| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Sprache auswählen:

myhobby-CNC - Kunden Supportforum

Maximale Dimension Shapeoko Max
 1 2
18.01.19 11:16
robcoder 
Maximale Dimension Shapeoko Max

Hallo allerseits,

ich beschäftige mich gerade mit der Planung einer Shapeoko Max und ich bräuchte etwas Unterstützung in der Meinungsbildung.

Aktuell bin ich am überlegen welche maximalen Abmessungen ich für den Bearbeitungsbereich verwenden möchte. Ich habe zu nächste keine räumlichen Einschränkungen am möglichen Aufstellungsort. Deswegen bin ich am überlegen welche Nachteile es alles haben könnte eine Bearbeitungsgröße von 2000 mm x 1000 mm zu realisieren?

Hat jemand Erfahrungen welche Komponenten da an oder über ihren Grenzbereich kommen und sich erheblich negativ auf die Genauigkeit auswirken?

Vielleicht kennt jemand auch schon einen Beitrag oder Thread im Forum, konnte allerdings nichts finden.

Vielen Dank

robcoder

23.01.19 12:08
robcoder 
Re: Maximale Dimension Shapeoko Max

Hallo nochmal,

ok, schweigen im Walde

... nun gut, vielleicht liege ich auch mit meiner Frage thematisch vielleicht daneben? Oder sie ist zu allgemein? Oder zu trivial?

Oder ich bin zu ungeduldig?

Aber vielleicht kommt auch noch was

Gruß

robcoder

23.01.19 13:37
crix

nicht registriert

Re: Maximale Dimension Shapeoko Max

Das Thema wurde schon mehrfach und ausgiebig im Forum diskutiert..
Die Profile sind alles andere als perfekt starr. Bei der Länge können die sich im Millimeter Bereich durchbiegen, wenn entsprechend Kraft auf sie einwirkt...
Es kommt also sehr darauf an wie schwer der Fräsmotor wird, welche Leistung er haben wird und welche Zustellungen und Geswchwindigkeiten du fahren willst.

24.01.19 11:42
robcoder 
Re: Maximale Dimension Shapeoko Max

Ok, danke für deine Antwort,

ja, ich glaube dir dass die Probleme bereits in dem Forum abgehandelt wurden, es ist leider relativ mühsam konkret fündig zu werden und ich scheine immer noch nicht die richtigen Suchbegriffe gefunden zu haben die mich zum konkreten Ziel führen.

Ich habe gestern Abend nochmal einen Suchangriff gestartet und bin in der Tat noch auf interessante "Problemfelder" gestoßen...

Um mögliche Verwindungen bzw. oder sonstige Bewegungen auf die Länge von 2000 mm zu verkleinern, könnte man die Y-Achse sicherlich zusätzlich von unten versteifen.

Bei der X-Achse würde das wahrscheinlich auch gehen, da erhöht sich natürlich zusätzlich das Gewicht, was sich wahrscheinlich nicht gut auf die Konstruktion mit den Kunststoffrädern positiv auswirkt. Als Alternative dachte ich mir schon(falls man das denn wirklich braucht) könnte man eine zweite X-Achse parallel mit lauf lassen, nur so als Gedanke...

Aber was mir gedanklich noch keine Ruhe lässt ist der Zahnriemen, zumal mir da leider komplett die Erfahrung dazu fehlen. Ich kann mir aber vorstellen, dass das einer dieser "wunden Punkte"cist, welche sich mit der steigenden Länge besonders auf das verhalten der Maschine auswirken?!

Ja, was will ich eigentlich mit der Maschine, das ist wahrscheinlich das "Problem" oder positiv ausgedrückt, die Herausforderung. Ich will mich da gar nicht direkt festlegen. Mir persönlich schwirren immer eine Menge von Projekten durch den Kopf. Um das eine oder andere Projekt zu realisieren könnte mir so ein "Werkzeug" schon gute Hilfe leisten, dazu muss es aber flexibel bleiben. Und dann kommen da noch meine Kinder, vier an der Zahl. Ich bin guter Hoffnung das ich sie handwerklich und technisch begeistern kann und da könnte eine solche Maschine natürlich ein mächtiges Tool sein. Aber auch da könnten die Interessen im einzelnen auseinander gehen. Die einen möchten die Maschine vielleicht als Zeichen-Plotter verwenden, die nächsten vielleicht zum schneiden von Stoff, der nächste fräst Holz für den Modellbau und so weiter.

Aber zusammenfassend denke ich, ich werde nicht drum herum kommen meine eigenen Erfahrungen zu machen und mich dann Schritt für Schritt in die "richtige" Richtung zu bewegen. Und ich denke das die Shapeoko-Max dafür eine gute Grundlage bietet.

Gruß
robcoder

24.01.19 14:38
Ronald 

Moderator

Re: Maximale Dimension Shapeoko Max

Hallo Robcoder,

die Frage von Dir ist natürlich nicht leicht zu beantworten, solange Du keine genaueren Angaben machst zu: Profillängen und Kraft/Belastung auf die Profile. Und was Du an Präzison erwartest???

Als Annäherung kannst Du hier: http://shop.aluprofil.com/de_DE/shop/Bau...l_5_60x40.html# testweise Deine Maße angeben und die Durchbiegung berechnen. Das Profil ist auch 40 x 60 mm wenn auch das Innenleben des Profils bei uns etwas stabiler ist als im Beispielprofil. Unser Profil dird daher nicht ganz so stark durchbiegen und die Berechnung ist daher eher der Worst Case!

Hoffe das hilft

Ronald

30.01.19 21:57
robcoder 
Re: Maximale Dimension Shapeoko Max

Hallo Ronald,

danke für den Link zu den Berechnungen, das hilft schon mal ganz gut!

Kannst du mir bitte sagen bis zu welcher Länge du an mich liefern würdest? Im Moment denke ich das ich die Y-Achsen maximal auf eine Profillänge von 2,40m gestalten würde und die X-Achse maximal auf eine Profillänge von 1,25m.

Und hast du oder gern auch jemand anderes ein Favoriten für den privaten Erwerb von Alu-Profilen? Oder ist es vielleicht schon "http://shop.aluprofil.com"? Das was ich so bei amazon und ebay gesehen habe ist halt oft von der Länge ziemlich begrenzt und für ein mögliches Untergestell bräuchte ich entsprechend Zuschnitt größer 2m.

Vielen Dank und Gruß

robcoder

30.01.19 22:51
Ronald 

Moderator

Re: Maximale Dimension Shapeoko Max

Hallo robcoder,

wir können schon fast jede Länge verschicken. Das ist nur eine Frage des Preises. Ich schiebe den Preis für den Versand nur 1:1 durch. Bis 120cm per DHL, bis 175cm per DPD, bis 200cm per UPS, und darüber dann mit einer Spedition. Ist dann aber nicht mehr wirklich preiswert!!!

LG Ronald

31.01.19 13:32
robcoder 
Re: Maximale Dimension Shapeoko Max

Hallo Ronald,

danke für die Infos. Hast du noch eine Hausnummer über einen möglichen Preis bei sagen wir 2,40m langen Profilen per Spedition in Richtung Sachsen? Nur das ich das mal vom Preis her einordnen kann.

Ich würde ungern die ganzen Maschinen-Maße (Profillängen, Zahnriemen,...) berechnen wenn dann ein mögliche Speditionspreis als K.o.-Kriterium auftaucht.

Danke und Gruß

robcoder

31.01.19 13:43
crix

nicht registriert

Re: Maximale Dimension Shapeoko Max

Ronald reicht die Transportkosten 1:1 durch. Du kannst also auch selbst recherchieren was die günstigste Option ist.
Statt Spedition könntest Du auch eine Mitfahrgelegenheit z.b. via BlaBlaCar suchen.

31.01.19 13:59
robcoder 
Re: Maximale Dimension Shapeoko Max

Hallo crix,

ja das mit dem 1:1 habe ich schon verstanden. Nur habe ich Null Erfahrung im Umgang mit Spedition und ich bin mir sicher wenn ich bei einer Spedition Anfrage, wollen die klare Fakten um mir einen dann konkreten Preis zu benennen.

Ich möchte ja nur mal in den Erfahrungsschatz von Ronald greifen und mal eine Hausnummer bzw. ein Spanne wo man sich da so hin bewegt. Ich vermute das es da schon Beauftragungen per Spedition gegeben hat.

Gegenüber der Lösung mittels Mitfahrgelegenheit habe ich kein gutes Gefühl, da man ja schon Probleme bei den offiziellen Dienstleister hat wenn die Fracht Schaden nimmt.

Gruß

robcoder

 1 2
robcoder   Herausforderung   Transportkosten   Bearbeitungsgröße   Geswchwindigkeiten   zusammenfassend   Dimension   Mitfahrgelegenheit   Aufstellungsort   Maschinen-Maße   Zeichen-Plotter   Shapeoko   Maximale   Einschränkungen   Rahmenprofile   Erfahrungsschatz   Vielleicht   wahrscheinlich   Kunststoffrädern   Bearbeitungsbereich