| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Sprache auswählen:

myhobby-CNC - Kunden Supportforum

TB67S109 Treiber - Funktionstest
 1
17.10.21 15:51
Vortex123 
TB67S109 Treiber - Funktionstest

Hey Leute,

ich bin neu hier und bräuchte dringend eure Hilfe.
Zurzeit baue ich eine Portalfräse und verwende dazu das Grbl-Controllerboard V2.02, dies steuert (sollte) vier Nema23 Motoren.
Als Treiber Module verwende ich die TB67S109. Soweit zu dem Aufbau..

Es ist folgendes Problem aufgetreten:

Nachdem zusammen löten des Boards habe ich die Treibermodule versucht einzeln in Betrieb zunehmen.
Mit TeraTerm und dem Befehl: G1 F500 X+10 und schauen ob der Motor sich dreht.


Dies hat auch relativ gut bis zur Z-Achse geklappt. Dort hat er sich kurz bewegt und danach kam nichts mehr. Ich habe versucht die Kabel zu drehen um das Problem zulösen doch das hat nichts gebracht.

Von dort an habe ich den Prozess von vorne begonnen und dann ging aufeinmal die X Achse nicht mehr, die davor einwandfrei funktioniert hat.

Kurzgesagt funktioniert jetzt keine einzige Motoransteuerung mehr.

Nun zu meiner Frage, gibt es eine Möglichkeit zu prüfen ob der Treiberbaustein noch funktionstüchtig ist oder durchgebrannt ist.
Eventuell mit einem kleinen Arduino Programm welches über Jumper verbunden wird oder das ausmessen mit dem Multimeter.

Oder glaubt ihr das Grbl board ist im bereich der Motortreiber defekt ? (Das Board wird beim anstecken über USB noch über Teraterm erkannt, beim ausführen des Befehls:G1 F500 X+10 kommt auch , ok ok )

Ich wäre euch wahnsinnig dankbar für jeden Ratschlag und Tipp.

LG Vortex 123

17.10.21 18:53
Ronald 

Moderator

Re: TB67S109 Treiber - Funktionstest

Hallo,

ohne eine entsprechende Testschaltung lässt sich der Treioberbaustein leider nur in einem "sicher" funktionierendem Board in einem Testaufbau austesten. Ich habe mir so ein "Testboard" aufgebaut, um genau sowas zu testen.

Ich gehe mal davon aus, dass Du die Standardeinstellungen so auf dem Board beslassen hast. Dann müsstest Du mochmal wieder, wie vorher auch, die Treiber einzeln einem mach dem anderen in Betrieb nehmen und dann schauen ob alles funktioniert.

Die Verkabelung der Schrittmotoren hast Du auch schon mehrfach kontrolliert? Wichtig ist, die Wicklungen des Motors müssen immer paarweise angeschlossen sein. Also wenn Du den Stecker eines Schrittmotors vom Board abziehst, solltest Du am Kabel immer an Pin 1+2 und an Pin 3+4 einen Durchgang mit einem Messgerät/Piepser messen können. Dabei ist egal auf welcher Seite Du mit 1 anfängst zu Zählen.

Hoffe das hilft.

LG Ronald

Zuletzt bearbeitet am 17.10.21 18:55

 1
Treibermodule   funktionstüchtig   Treioberbaustein   Funktionstest   kontrolliert   Motoransteuerung   Treiberbaustein   Portalfräse   angeschlossen   durchgebrannt   Möglichkeit   funktionierendem   Standardeinstellungen   entsprechende   funktioniert   Schrittmotors   Motortreiber   Schrittmotoren   Grbl-Controllerboard   Testschaltung