| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Sprache auswählen:

myhobby-CNC - Kunden Supportforum

Ungenauigkeit bei 45° fahrten
 1 2 3 4 5
09.12.20 18:48
crix

nicht registriert

Re: Ungenauigkeit bei 45° fahrten

Ich habe das damals dokumentiert:
http://www.myhobby-cnc.de/forum/board/th...-3_33_3.html#29

Die erste Fräsung hatte auch die Treppenstufen, das sieht ähnlich aus wie bei Dir.

Der nächste Umbau an meiner Fräse war dass ich die Treiber ausgetauscht habe da mir einer von den DRV8825 gestorben ist. Ob es das war was den Effekt behoben hat oder was anderes kann ich aus dem Thread nicht mehr rekonstruieren, ist schon über 4 Jahre her ...

Zeitgleich hab ich auch auf Estlcam gewechselt, theoretisch kann es das natürlich auch gewesen sein. Estlcam hat ja eine eigene Steuerung die anders ist als GRBL.

Also gut möglich dass es ein GRBL Parameter war der das verursacht hat, oder die Treiber oder irgendwas anderes...

13.12.20 20:31
Pulverkuss 
Re: Ungenauigkeit bei 45° fahrten

Dein Link hat mir etwas weiter geholfen Crix.

Ich kann das Problem nun eingrenzen aber leider nicht lösen.

Ich habe heut mit den Werten $110,111 und 112 experimentiert.
Von 100-400 ist das zittern bei 45° Fahrten komplett weg. Leider ist das sooo langsam dass das fräsen damit nicht in Frage kommt.

Wenn ich nun $110,111,112 auf 450-550 stelle dann zittert es permanent bei den besagten 45° Fahrten. Hier nun auch bei winklichen Fahrten auf X und Y.

Wenn ich nun die besagten Werte auf 1000 setze dann zittert die Fräse nur am Anfang der Fahrt und am Ende. (beim Beschleunigen und beim abbremsen) Also im Bereich von 450-550 mm/s

Kann ich die Settings so ändern dass die Fräse ab 550 mm/s arbeitet?

13.12.20 21:40
crix

nicht registriert

Re: Ungenauigkeit bei 45° fahrten

Von 0 auf 550 ohne Beschleunigung wird mit der aktuellen Physik nicht gehen fürchte ich.
Ich kann da auch nur auf die GRBL Dokumentation verweisen und zum experimentieren animieren.
Für das Zittern bei bestimmten Geschwindigkeiten muss es ja irgend einen Grund geben.

14.12.20 12:09
Ronald 

Moderator

Re: Ungenauigkeit bei 45° fahrten

Hallo,

solche "Rattermale" können auch entstehen, bei einem Einzahn-Fräser. Bitte versuche es mal alternativ mit einem Zwei-, Drei- oder Vierzahn-Fräser! Des weiteren habt Ihr noch nicht über die Zustellung gesprochen. Es sieht fast so aus, als ob der Stern in einem Durchgang ausgefräst wurde?!? Bitte mal die Zustellung halbieren, und dann so lange wieder vergrößern, bis die Rattermale wieder auftreten. Dann sieht man genau wie viel Zustellung möglich ist und wieviel dann nicht mehr!

Ich gehe davon aus, dass die Zahnriemenspannung richtig ist. Die rot gekennzeichneten Stellen in der Grafik sind ja dicht bei den Umkehrpunkten (Lashback)!

Ich hoffe das hilft und der Weihnachtsschmuck kann noch in diesem Jahr verwendet werden

LG Ronald

Zuletzt bearbeitet am 14.12.20 12:11

14.12.20 16:37
Pulverkuss 
Re: Ungenauigkeit bei 45° fahrten

Hi Roland, das Material ist 5 mm Multiplex, der Fräser ist ein VHM Diamantverzahnt 1mm von Sorotec. Die Zahnriemenspannung habe ich von extrem locker bis richtig straff getestet. (die ist es auch nicht)

Easel standart Settings wurden verwendet:

Feedrate 762 mm/min
Plunge rate 228.6 mm/min
Tiefenzustellung 1 mm

Wie oben beschrieben ist es bis 400 Zustellung ($110,111,112)weg. Da fährt die Fräse aber derartig langsam dass das keinen Sinn macht. Zwischen 450-550 ist das Zittern am schlimmsten.

14.12.20 18:05
crix

nicht registriert

Re: Ungenauigkeit bei 45° fahrten

Hallo Pulverkuss,

Du bringst die Begriffe durcheinander.
Zustellung = Tiefenzustellung = Frästiefe je Durchgang
Die Parameter $110 - $112 legen die maximale Verfahrgeschwindigkeit (Vorschub) in mm/Minute fest.
Achte drauf dass der Vorschub den Du Programmierst unter dem konfigurierten Maximalvorschub liegt.

Mit den Standardparametern für das Multistepping gehen bei der Max bei mir auf X und Y 8000 mm/Minute und auf Z 2000 mm/Minute, wobei ich da nicht den M8 Antrieb habe, so dass das abweichen kann.

Ich könnte mir auch vorstellen dass dieses Zittern entsteht wenn im G-Code eine zu hohe Verfahrgeschwindigkeit über dem maximal erlaubten ($110, $111 etc) eingestellt ist und GRBL das dann runterbremst. Vielleicht mal ein Versuch wert $110 und §111 auf 4000 zu setzten und dann verschiedene Vorschübe testen..

Gruß
crix

14.12.20 18:48
Pulverkuss 
Re: Ungenauigkeit bei 45° fahrten

Ja das klingt nach einem guten Lösungsansatz....werde ich testen.

Da wäre natürlich die SW 1.1 wieder gut gewesen, hatte ja die 0.9 geflasht. Mit der 1.1 kann man in Easel die Geschwindigkeit wärend des Fräsvorgangs ändern.

Ist die einfach zu flashen?

14.12.20 18:55
crix

nicht registriert

Re: Ungenauigkeit bei 45° fahrten

Ja, steht im Wiki erklärt.

14.12.20 20:47
Pulverkuss 
Re: Ungenauigkeit bei 45° fahrten

Mhh der Xloader hängt in dauerschleife und reagiert nicht mehr und per grbluploader bekomm ich stk500_recv stk500_gesync fehler angezeigt.

14.12.20 20:48
Pulverkuss 
Re: Ungenauigkeit bei 45° fahrten

Arduino: 1.8.13 (Windows 10), Board: "Arduino Nano, ATmega328P"

In file included from C:\Users\CNC\Documents\Arduino\libraries\grbl/grbl.h:43:0,

from C:\Users\CNC\Documents\Arduino\libraries\grbl\examples\grblUpload\grblUpload.ino:27:

C:\Users\CNC\Documents\Arduino\libraries\grbl/nuts_bolts.h:56:0: warning: "max" redefined

#define max(a,b) (((a) > (b)) ? (a) : (b))



In file included from sketch\grblUpload.ino.cpp:1:0:

C:\Program Files (x86)\Arduino\hardware\arduino\avr\cores\arduino/Arduino.h:93:0: note: this is the location of the previous definition

#define max(a,b) ((a)>(b)?(a):(b))



In file included from C:\Users\CNC\Documents\Arduino\libraries\grbl/grbl.h:43:0,

from C:\Users\CNC\Documents\Arduino\libraries\grbl\examples\grblUpload\grblUpload.ino:27:

C:\Users\CNC\Documents\Arduino\libraries\grbl/nuts_bolts.h:57:0: warning: "min" redefined

#define min(a,b) (((a) < (b)) ? (a) : (b))



In file included from sketch\grblUpload.ino.cpp:1:0:

C:\Program Files (x86)\Arduino\hardware\arduino\avr\cores\arduino/Arduino.h:92:0: note: this is the location of the previous definition

#define min(a,b) ((a)<(b)?(a):(b))



In file included from C:\Users\CNC\Documents\Arduino\libraries\grbl/grbl.h:43:0,

from C:\Users\CNC\Documents\Arduino\libraries\grbl\examples\grblUpload\grblUpload.ino:27:

C:\Users\CNC\Documents\Arduino\libraries\grbl/nuts_bolts.h:61:0: warning: "bit" redefined

#define bit(n) (1 << n)



In file included from sketch\grblUpload.ino.cpp:1:0:

C:\Program Files (x86)\Arduino\hardware\arduino\avr\cores\arduino/Arduino.h:124:0: note: this is the location of the previous definition

#define bit(b) (1UL << (b))



Der Sketch verwendet 29762 Bytes (96%) des Programmspeicherplatzes. Das Maximum sind 30720 Bytes.

Globale Variablen verwenden 1633 Bytes (79%) des dynamischen Speichers, 415 Bytes für lokale Variablen verbleiben. Das Maximum sind 2048 Bytes.

Wenig Arbeitsspeicher verfügbar, es können Stabilitätsprobleme auftreten.

Beim Hochladen des Sketches ist ein Fehler aufgetreten

avrdude: stk500_recv(): programmer is not responding

avrdude: stk500_getsync() attempt 1 of 10: not in sync: resp=0x78

avrdude: stk500_recv(): programmer is not responding

avrdude: stk500_getsync() attempt 2 of 10: not in sync: resp=0x78

avrdude: stk500_recv(): programmer is not responding

avrdude: stk500_getsync() attempt 3 of 10: not in sync: resp=0x78

avrdude: stk500_recv(): programmer is not responding

avrdude: stk500_getsync() attempt 4 of 10: not in sync: resp=0x78

avrdude: stk500_recv(): programmer is not responding

avrdude: stk500_getsync() attempt 5 of 10: not in sync: resp=0x78

avrdude: stk500_recv(): programmer is not responding

avrdude: stk500_getsync() attempt 6 of 10: not in sync: resp=0x78

avrdude: stk500_recv(): programmer is not responding

avrdude: stk500_getsync() attempt 7 of 10: not in sync: resp=0x78

avrdude: stk500_recv(): programmer is not responding

avrdude: stk500_getsync() attempt 8 of 10: not in sync: resp=0x78

avrdude: stk500_recv(): programmer is not responding

avrdude: stk500_getsync() attempt 9 of 10: not in sync: resp=0x78

avrdude: stk500_recv(): programmer is not responding

avrdude: stk500_getsync() attempt 10 of 10: not in sync: resp=0x78



Dieser Bericht wäre detaillierter, wenn die Option
"Ausführliche Ausgabe während der Kompilierung"
in Datei -> Voreinstellungen aktiviert wäre.

 1 2 3 4 5
Arduino   funktioniert   fahrten   Bearbeitungsgebühr   Standardparametern   Treiberbausteinen   Geschwindigkeit   Spannungsversorgung   Sicherheitsgründen   Platine   Tiefenzustellung   Treiber   Steuerung   Verfahrgeschwindigkeit   Spannungsschraubblock   Zahnriemenspannung   Fehlerbeschreibung   Bresenham-Algorithmus   Ungenauigkeit   Weihnachtsschmuck