| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Sprache auswählen:

myhobby-CNC - Kunden Supportforum

Ungenauigkeit bei 45° fahrten
 1 2 3 4 5
22.12.20 16:29
Pulverkuss 
Re: Ungenauigkeit bei 45° fahrten

Update...
alles beim alten...ruckelt immer noch

Ich habe mir einen Arduino Uno REV 3 (Software ist schon drauf) mit CNC Shield V3 bestellt. Linearführungen kommen auch bald hier an. An irrgend etwas muß es ja liegen.

22.12.20 18:10
Ronald 

Moderator

Re: Ungenauigkeit bei 45° fahrten

Hallo Pulverkuss,

was mich nur wundert, dass wir dieses "massive" Problem bisher noch bei keiner Fräse hatten. Und das nach mehrere hundert verkauften Fräsen. Irgend was muss bei Deiner Fräse anders sein. Hast Du mal die Laufrollen überprüft ob die unrund sind oder Macken haben? Sind die Zahnriemen vielleicht zu stramm gespannt, so dass die das Schwingen anfangen? Da musst Du nochmal ein wenig ausprobieren. Das es ausschließlich an den Treibern liegen soll, kann ich mir fast nicht vorstellen. Zumal es ja zwei Achsen betrifft.

Ein Arduino UNO mit CNC Shield V3 wird Dir da sehr wahrscheinlich auch nicht helfen. Und übrigens, das CNC Shield V3, dass man in China bekommt, entspricht vom Stand her meinem CNC-Shield V1.0. Das ist ein Nachbau meines Kollegen aus Neuseeland, der das nicht mehr im Angebot hat. Das dürfte nicht für GRBL-Versionen >0.8 geeignet sein. Aber probiers aus.

Ich wünsche Dir trotz der Problem frohe Weihnachten!

LG Ronald

Zuletzt bearbeitet am 22.12.20 18:16

23.12.20 10:18
Pulverkuss 
Re: Ungenauigkeit bei 45° fahrten

Hallo Roland,

ich habe die Fräse nun schon 3x auseinander gebaut und wieder zusammen. Es ist alles leichtläufig und rund, eng anliegend und ohne Spielraum. Die Riemen habe ich von fest - locker getestet. Wenn die zu locker sind, nehmen die Riemen einen Teil des ruckelns auf und zitter wie wild auf und ab. Daraus schleiße ich, dass es entweder die
-Motoren sind (glaube ich eher weniger, wenn kaputt dann kaputt) (die waren ja falsch gelabet aber du hast mir ja bestätigt das es die 218 sind)

https://www.openimpulse.com/blog/product...-kg%E2%8B%85cm/
das sind die gelieferten.

-Kabel (die habe ich schon gewechselt)
-Treiberbausteine (es sind andere als die Fys bestellt)
-Steuerung (die ja "aus dem anderen Thread" immer noch nur mit 20,8V läuft) alles drüber verursacht eine Entladung (knallen und einmaliges zucken im Motor)


Danke für den Tip mit der GRBL 0.8...werd ich dann abändern und die 1.1 ersetzen.

Zuletzt bearbeitet am 23.12.20 10:28

25.12.20 11:41
Pulverkuss 
Re: Ungenauigkeit bei 45° fahrten

Es gibt erfreuchliches zu berichten. Der Weihnachtsmann brachte nun ein Arduino Uno R3 mit CNC Shield V3 und DRV Treiber.


Kurz die Grbl geflasht alle Einstellungen übernommen und direkt mal ne Luftfahrt gemacht...das zucken ist weg und ich kann nun auch mit 24Volt verfahren.
Bis jetzt läuft das auch mit der GRBL 1.1f unter Easel 1A. Aktuell habe ich 0.75V am Treiber eingestellt.
Als nächtest sind noch die Endstops dran.

28.12.20 18:21
Ronald 

Moderator

Re: Ungenauigkeit bei 45° fahrten

Hallo Pulverkuss,

das wundert mich sehr, aber freut mich auch für Dich. Ich kann mir nicht vorstellen, an was das bei Deiner Platine/Treiber gelegen haben soll??? Wenn Du willst kannst Du die Platine mal einschicken und ich schaue mir die mal an. Dieses Phänomen hatte ich tatsächlich bei noch keinem Kunden.

LG Ronald

28.12.20 18:54
Pulverkuss 
Re: Ungenauigkeit bei 45° fahrten

Nun die Freude hält sich in Grenzen da die Endstops mal wieder zicken... keine Ahnung an was das nun genau liegt.
Die 1.1f ist da mit dem UNO R3+CNC Shield v3 nicht 100% kompatibel aber eine einfache Lösung habe ich bis jetzt nicht auf Youtube gefunden.

Das CNC Shield 3.51 ist da wohl die beste Wahl...was aber wieder zum löten wäre

Nun ja also das Board+Treiber könnte ich dir zur Prüfung mal zukommen lassen wenn es dich so interessiert aber mehr als das Porto möchte ich dafür nicht zahlen.

28.12.20 23:51
crix

nicht registriert

Re: Ungenauigkeit bei 45° fahrten

Das CNC Shield v3 hast Du anscheinend nicht von myhobby-cnc?
Laut Doku die ich online sehe ist das für das GRBL v0.8 Pinout ohne Variable Spindeldrehzal gedacht.
Da GRBL ab version 0.9 ein anderes Pinout nutzt, kann das mit den Endstops so nicht gehen.

Im Shop hier gibt es ein CNC Shield v2.00 das für beide GRBL Versionen jumperbar ist.

Wenn man sich in die jeweiligen Schaltpläne vertieft, kann man aber auch schauen was die Pinänderung für Auswirkungen hat, und die Endstops und Spindeldrehzal entsprechend umverdrahten.

Dazu gibt es auch im Wiki und Forum ein paar Beiträge.

29.12.20 08:10
Pulverkuss 
Re: Ungenauigkeit bei 45° fahrten

Mmh da war ich mit meiner Bestellung wohl zu voreilig...

Ich bin gestern auf ein Video gestoßen wo einer die FW 1.1f in Zeile 339 abändert...das teste ich heute.

https://www.youtube.com/watch?v=aXcsRKDZsv4

Wenn ich es nicht hin bekomme, dann kann ich immer noch das CNC Shield V2.00 kaufen ABER dieses mal fertig gelötet

29.12.20 08:14
crix

nicht registriert

Re: Ungenauigkeit bei 45° fahrten

Das stellt in der Tat dir alte belegung wieder her, aber damit fällt dann auch die pwm steuerung der spindel weg.

04.04.21 15:31
Pulverkuss 
Re: Ungenauigkeit bei 45° fahrten

Hallo Roland...ich denke dein Postfach ist voll und nun versuche ich es mal auf diesem Wege...ist denn meine Steuerung mittlerweile fertig getestet und konntest du etwas feststellen? Sie liegt ja nun schon einige Wochen bei dir

Es wäre super wenn du dich mal meldest.

Schöne Ostern noch

 1 2 3 4 5
Bearbeitungsgebühr   Sicherheitsgründen   Treiberbausteinen   Spannungsversorgung   Bresenham-Algorithmus   Zahnriemenspannung   Platine   Steuerung   Tiefenzustellung   Spannungsschraubblock   Standardparametern   Geschwindigkeit   Fehlerbeschreibung   Weihnachtsschmuck   fahrten   Treiber   funktioniert   Arduino   Verfahrgeschwindigkeit   Ungenauigkeit