| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Sprache auswählen:

myhobby-CNC - Kunden Supportforum

Aufbau-Tagebuch
 1
10.11.14 23:14
florianh 
Aufbau-Tagebuch

Moin moin zusammen, nachdem ich nun den Bausatz erhalten habe, dachte ich mir, ich dokumentiere das Ganze mal etwas, vielleicht hilft es ja dem ein oder anderen, oder auch nur mir ;)

Gestern habe ich bereits das GRBL-Shield zusammengelötet und heute den ersten Elektro-Test durchgeführt. Scheint soweit alles zu funktionieren ;)

Bisheriger Zeitauwand liegt bei etwa 2h inkl. Recherche, hält sich also noch in Grenzen ;)

Testaufbau sieht nicht gerade professionell aus aber im Hotel ist halt nicht mehr Material da ;o)



Am Wochenende geht's dann mit dem Aufbau der Mechanik weiter..

Datei-Anhänge
wp_20141110_22_40_38_pro.jpg wp_20141110_22_40_38_pro.jpg (16x)

Mime-Type: image/jpeg, 290 kB

11.11.14 08:25
rholze 

Administrator

Re: Aufbau-Tagebuch

Hallo Florian,

find ich gut dass hier mal so ein Tagebuch gestartet wird. Ich hab gerade mal die Statistik von eagle-PCB aufgerufen. Das GRBL-Shield hat ca. 230 Lötpunkte, die zu löten sind. Ist also eine Fleißaufgabe. Das wird wohl die meiste Zeit der 2h gekostet haben?!?

Die Plastikschüssel finde ich auch gut! Soll die Elektronik gebadet werden oder wird dass eine Wasser- oder Stickstoffkühlung ?

Freue mich auf die nächsten Beschreibungen und Bilder. Vor dem Aufbau der Mechanik bitte in meinem WIKI (http://myhobby-cnc.de/wiki/doku.php?id=myhobby-cnc:shapeoko2) die Unterschiede zum Original Set anschauen. Das bekämpft den Frust wenn was nicht zu klappen scheint!

Viel Erfolg, und vor allem Freude beim Zusammenbau!

Ronald

12.11.14 08:20
florianh 
Re: Aufbau-Tagebuch

Hi Ronald,

Na ja die meiste Zeit hat eigentlich die Recherche und der erste Lötpunkt benötigt weil meine tolle Proxxon Lötstation nicht mehr so recht wollte..
Danach hab ich mit dem Dremel Gas-Brenner gelötet das ging dann recht fix ;)

Ja hier wird alles eingetuppert , Not macht bekanntlich erfinderisch, ich war auf Dienstreise und irgendwie muss man(n) das Zeug ja mitnehmen weil man sich wie ein Kind an Weihnachten drauf freut und nicht warten will*G*

Wer genau schaut kann oben bereits meinen ersten Fehler erkennen. Ich habe am Netzteil den Rundstecker abgeschnitten, da ich die Kupplung nicht bemerkt habe und auch nicht im Hotel dabei hatte..
Na ja, zum Glück nichts was nicht ein Schrumpfschlauch verbergen könnte




So demnach konnte ich mich auch gestern nicht zurückhalten zumindest etwas an der Mechanik zu tun ...


Aufbau Teil 2, ich habe auch hier ca 1,5h benötigt, alles lief problemlos:

1. Kugellager montieren.
Ich habe zum Montieren der Kugellager zusammen mit den Präzisionsscheiben meine Finger und ein China-Essstäbchen benutzt. Das ist meiner Meinung nach Besser als eine M5er Schraube, da es leicht flutscht und durch die konische Form selbzentrierend ist ;)



2. Laufwägen montieren, das war eigentlich alles selbsterklärend bzw. stand ja hier im Wiki.
Hierzu 2 Anmerkungen:

- Die Exzenter"Muttern" gehen durch die Pulverbeschichtung der Platten nur mit sanfter Gewalt rein, es lohnt hier das Loch vorher etwas frei zu kratzen.

- Die Qualität der Schrauben scheint leider nicht sehr hoch, passt höllisch auf, der Kopf ist in 0,Nix rund..


Das Formen der Gewinde mit der Schraube und einem Akkuschrauber hat tadellos funktioniert.



Das war's soweit, fehlt noch der Aufbau der Z-Achse, hier möchte ich aber zunächst die Trägerplatte noch lackieren, um etwas Rostschutz zu haben.

Zuletzt bearbeitet am 12.11.14 08:21

Datei-Anhänge
WP_20141112_07_46_20_Pro.jpg WP_20141112_07_46_20_Pro.jpg (18x)

Mime-Type: image/jpeg, 123 kB

WP_20141112_07_57_47_Pro.jpg WP_20141112_07_57_47_Pro.jpg (6x)

Mime-Type: image/jpeg, 69 kB

WP_20141112_07_46_55_Pro.jpg WP_20141112_07_46_55_Pro.jpg (5x)

Mime-Type: image/jpeg, 111 kB

06.12.14 19:28
florianh 
Re: Aufbau-Tagebuch

Heute ging es endlich weiter und das erste Hello World ist vollbracht ;o)

Leider gab es eine längere Pause, denn die Schnittkanten der Makerslide-Profile waren nicht in jede Richtung exakt 90°. Das hat dazu geführt, dass meine X-Achse immer schräg stand. Ich musste ca. 0,5mm unterlegen um den Winkelfehler auszugleichen. Da ich aber nicht mit irgendelchen abgebrochenen Fühlerlehren pfuschen wollte hab ich die Schnittkanten nun exakt winklig nachfräsen lassen.

Damit funktionierte der Aufbau heute problemlos, es war auf Anhieb alles exakt im Winkel!


Morgen werde ich die Trägerplatte noch anpassen, damit ich meinen Kress-Fräsmotor montieren kann und dann wirds spannend ;o)

20.04.15 15:31
Florian 
Re: Aufbau-Tagebuch

Mal noch ein kleines Update von mir.
Inzwischen ist das Staub und Geräuschdämmende Gehäuse fertig. Rundherum sind 19mm MDF-Platten verbaut. Darauf kam dann noch eine 2cm Schicht Schaumstoffplatte und darüber 3mm MDF.

Gefühlt hat der Schaumstoff nichts mehr gebracht. Aber auch so ist die Maschine nun deutlich ohrenfreundlicher. Beleuchtet wird seitlich mit den LED-Strips die eh noch rumlagen.




Der Grün-Weiße Draht ist provisorisch angebracht (das hält bekanntlich am längsten) und ist für die Werkzeuglängenmessung zuständig.
Da mein Halter aus Alu ist leitet dieser wunderbar. Ich kann somit einfach eine kleine Platine unter den Fräser legen und sobald der Fräser diese berührt ist die Längenmessung erledigt. Ganz ohne Schalter oder sonstige mechanische Elemente.

Ein paar weitere Bilder gibts hier:

https://onedrive.live.com/redir?resid=da...nt=folder%2cjpg

Zuletzt bearbeitet am 20.04.15 15:31

Datei-Anhänge
WP_20150420_15_21_11_Pro (Custom).jpg WP_20150420_15_21_11_Pro (Custom).jpg (12x)

Mime-Type: image/jpeg, 185 kB

 1
China-Essstäbchen   Geräuschdämmende   Beschreibungen   Pulverbeschichtung   Kress-Fräsmotor   Aufbau-Tagebuch   Schaumstoffplatte   Stickstoffkühlung   id=myhobby-cnc   Werkzeuglängenmessung   selbsterklärend   Präzisionsscheiben   nt=folder%2cjpg   Trägerplatte   Makerslide-Profile   ohrenfreundlicher   Plastikschüssel   zusammengelötet   Schrumpfschlauch   selbzentrierend