| Passwort vergessen?
Sie sind nicht angemeldet.  Anmelden

Sprache auswählen:

myhobby-CNC - Kunden Supportforum

CameraSlide für Makro-Fahrten
 1 2
13.03.23 17:40
Goss 
CameraSlide für Makro-Fahrten

Hallo,

ich plane die Automatisierung von Focus-Stacking für die Makro-Fotografie. Bei den Recherchen ist mir der CameraSlide über den Weg gelaufen. Prinzipiell stelle ich mit folgenden Aufbau vor:



Der CameraSlide



ist auf dem Stativ befestigt, entweder an der blauen Grundplatte oder dem Profil, er wäre also "flach" befestigt. In diesem Fall müssten die Flanken der V-Rollen das ganze Gewicht tragen - könnte aber funktionieren, da die Kamera nur millimeterweise bewegt wird.

Wäre die angedachte Konstruktion so machbar und zuverlässig?

Georg

Datei-Anhänge
Stativ.jpg Stativ.jpg (1x)

Mime-Type: image/jpeg, 148 kB

Stativ1.jpg Stativ1.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 150 kB

CameraSlider.png CameraSlider.png (2x)

Mime-Type: image/png, 782 kB

14.03.23 14:55
crix

nicht registriert

Re: CameraSlide für Makro-Fahrten

Hi,
Wenn ich das richtig sehe, willst du das ganze Profil inclusive der Kamera verfahren und den Camslider am Stativ befestigen?
Ich glaube nicht das das eine stabile Konstruktion ergibt.

Üblicherweise montierst du das Profil auf 2 Stative und montierst die Kamera auf dem Slider. Hab ich mal für Zeitrafferfotografie gebaut sowas.

Das hat funktioniert.

14.03.23 15:18
Goss 
Re: CameraSlide für Makro-Fahrten

* Falls die Auflösung des Antriebs zu gering ist, könnte ein NEMA17 Motor mit Getriebe zum Einsatz kommen.
* Wie könnte ich den Antriebsriemen am Ende des Profils mit Standardteilen an der Schiene befestigen?
* Die Steuerung soll über GBRL realisiert werden - jetzt halt nur mit einem Motor.
* Ist es möglich, GBRL-Befehle über ein eigenes Programm auf dem Controller anzusprechen (Bibliotheksfunktionen)? Wenn nicht, müsste die Schrittmotor-Ansteuerung über andere Bibliotheken realisiert werden.
* Eventuell sollen Endschalter abgefragt werden, da eine automatisierte Bewegung lange dauern kann und man in der Zeit noch einiges Anderes erledigen kann :-)

So, weitere Fragen losgeworden.

14.03.23 15:23
Goss 
Re: CameraSlide für Makro-Fahrten

crix:
Ich glaube nicht das das eine stabile Konstruktion ergibt.
Das ist ja schon einmal eine Hausnummer. Ich hätte es so realisiert, dass der Schwerpunkt über dem Stativ liegt - bewegt wird alles ja nur ein paar Zentimeter. Ich möchte es auch so konstruieren, dass es draussen genutzt werden kann. Dafür habe ich ein Berlebach-Ministativ, das gespreizt auf dem Boden aufgesetzt werden kann. Die Energieversorgung müsste ich mit einem Akku sicherstelen.

14.03.23 15:25
crix

nicht registriert

Re: CameraSlide für Makro-Fahrten

Punkt 1: Was für eine Auflösung brauchst du? Ggf. ist ein Gewindeantrieb besser geegnet (Siehe ShapeOko-T)
Punkt 2: Die Belt-Clips aus dem Shop sollten funktionieren. (https://shop.myhobby-cnc.de//bauteile/me...-mm-breite?c=16)
Punkt 3: Du bräuchtest einen zweiten Controller der die GRBL Kommandos absetzt und über RS232 an GRBL auf einem Arduino Uno / Nano schickt. Ich vermute es wäre einfacher eine andere Arduino Bibliothek für Schrittmotorsteuerung zu verwenden.
Punkt 4: Sollte kein Problem sein.

14.03.23 15:29
crix

nicht registriert

Re: CameraSlide für Makro-Fahrten

Goss:
crix:
Ich glaube nicht das das eine stabile Konstruktion ergibt.
Das ist ja schon einmal eine Hausnummer. Ich hätte es so realisiert, dass der Schwerpunkt über dem Stativ liegt - bewegt wird alles ja nur ein paar Zentimeter. Ich möchte es auch so konstruieren, dass es draussen genutzt werden kann. Dafür habe ich ein Berlebach-Ministativ, das gespreizt auf dem Boden aufgesetzt werden kann. Die Energieversorgung müsste ich mit einem Akku sicherstelen.

Wenn es nur ein paar cm sind, geht es ggf. auch mit einem Stativ, aber ich würde trotzdem die Kamera (ggf. per Stativkopf) auf dem Slider montieren. Bei ein paar cm Verfahrweg macht vermutlich ein Gewindestangenantrieb mehr Sinn.

Das hätte auch den Vorteil dass der Motor nicht auf dem Schlitten sitzt.

14.03.23 15:38
crix

nicht registriert

Re: CameraSlide für Makro-Fahrten

Mir fällt grad ein dass für diese Anwendung vermutlich eine einzelne Z-Achse gut geeignet ist.
Du bräuchtest eine Mischung aus Upgrade und Komplett Kit.
Musste mal Ronald fragen ob er dir da was zusammenstellen kann.
https://shop.myhobby-cnc.de//bausaetze/f...0106.1&c=10

14.03.23 16:14
Ronald 

Moderator

Re: CameraSlide für Makro-Fahrten

Hallo Georg,

Du hast ja den Slider mit dem normalen MakerSlide abgebildet. Ich hatte ja auch erwähnt, dass wir ein neues Modul im Angebot haben. Schau Dir das Bild dazu an. Dort siehst Du auch, wie der Zahnriemen befestigt wird. Dazu gibt es so genannte RahmenBleche.





Das Set für MaKerSlide-MAX ist dann für längere Profillängen.

Hoffe das hilft?
Ronald

Zuletzt bearbeitet am 14.03.23 16:18

Datei-Anhänge
Camera_Slider _neu_800.jpg Camera_Slider _neu_800.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 69 kB

Camera_Slider2 _neu_800.jpg Camera_Slider2 _neu_800.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 51 kB

Camera_Slider3 _neu_800.jpg Camera_Slider3 _neu_800.jpg

Mime-Type: image/jpeg, 86 kB

14.03.23 16:22
Ronald 

Moderator

Re: CameraSlide für Makro-Fahrten

crix:
Mir fällt grad ein dass für diese Anwendung vermutlich eine einzelne Z-Achse gut geeignet ist.
Du bräuchtest eine Mischung aus Upgrade und Komplett Kit.
Musste mal Ronald fragen ob er dir da was zusammenstellen kann.
https://shop.myhobby-cnc.de//bausaetze/f...0106.1&c=10

Hallo,

die Z-Achse wird natürlich mit einer Gewindestange angetrieben und hat damit eine "extrem" feine Auflösung. Auch die Länge ist da natürlich irgendwann beschränkt. Man könnte natürlich auch mit einer Trapezgewindestange arbeiten. Ich habe keine Ahnung wie lang so ein CamerSlide eigentlich sein muss? Bisher haben meine Kunden immer etwas mehr als einen Meter gekauft?!

Ronald

14.03.23 16:24
crix

nicht registriert

Re: CameraSlide für Makro-Fahrten

Ronald:
crix:
Mir fällt grad ein dass für diese Anwendung vermutlich eine einzelne Z-Achse gut geeignet ist.
Du bräuchtest eine Mischung aus Upgrade und Komplett Kit.
Musste mal Ronald fragen ob er dir da was zusammenstellen kann.
https://shop.myhobby-cnc.de//bausaetze/f...0106.1&c=10

Hallo,

die Z-Achse wird natürlich mit einer Gewindestange angetrieben und hat damit eine "extrem" feine Auflösung. Auch die Länge ist da natürlich irgendwann beschränkt. Man könnte natürlich auch mit einer Trapezgewindestange arbeiten. Ich habe keine Ahnung wie lang so ein CamerSlide eigentlich sein muss? Bisher haben meine Kunden immer etwas mehr als einen Meter gekauft?!

Ronald

Hat er doch geschrieben. Ihm geht es um Focus Stacking. Er braucht nur wenige Zentimeter Verfahrweg.

 1 2
Automatisierung   Gewindeantrieb   Gewindestangenantrieb   Berlebach-Ministativ   Standardteilen   Schrittmotor-Ansteuerung   CameraSlide   zusammenstellen   Bibliotheksfunktionen   Makro-Fahrten   Energieversorgung   Zeitrafferfotografie   Konstruktion   natürlich   Antriebsriemen   Makro-Fotografie   millimeterweise   automatisierte   Schrittmotorsteuerung   Trapezgewindestange